Der Regionalverband Harz fördert die Big Band mit neuen Instrumenten und technischem Equip­ment

Die Big Band hat neues Equipment erhalten: eDrum, Barisax, Flügelhörner, Bassverstärker, Gitarrenverstärker, Funkmikrophone, PA Anlage

Die Big Band konnte mit Hilfe des Regionalverbands Harz neue Ausstattung kaufen:

Mit einem eDrum Set kann der Schlagzeuger der Band auch im Studentenwohnheim proben ohne die Mitbewohner*innen zu stören. Wie das geht, sieht man gleich im Bild. Mit einem Click auf das Schlagzeugbild könnt ihr eine Hörprobe bekommen.

Für den neuen Big Band Titel "Letter from Home" werden Flügelhörner benötigt. Zwei Mitglieder unseres Trompetensatzes haben bereits private Flügelhörner. Aber die anderen beiden Mitglieder hatten eben keine, und mit zwei Flügelhörnern und zwei Trompeten hört sich das Stück einfach nicht so schön an. Auch diese fehlenden Flügelhörner konnten beschafft werden.

Ein Baritonsaxophon ist kostspielig und selten bei Studierenden vorhanden. Um einen Saxophonsatz vollständig zu haben, muss also eins von der Band gestellt werden können. Dank des Regionalverbands Harz war es uns möglich, ein Jupiter Baritonsaxophon zu erwerben.

Was tun die Bassisten und Gitarristen, wenn sie der Meinung sind, dass sie mit ihren privaten Verstärkern nicht richtig zur Geltung kommen, weil diese zu wenig Power haben? Sie möchten neue Verstärker haben! Glücklicherweise durften wir auch unsere Gitarristen und Bassisten zufrieden stellen und freuen uns über deren glückliche Gesichter.

Damit alle unsere Solisten bei Konzerten noch besser zur Geltung kommen, haben wir ein Funkmikrophonsystem gekauft.

Dass wir einmal ein Jazz-Vokalensemble aufbauen, hatten wir nicht gedacht. Weil es aber bereits im vierten Jahr nach der Gründung der Band ein fester Bestandteil unserer Big Band ist und daher natürlich auch Equipment benötigt, haben wir aus den Fördermitteln auch gleich noch eine PA Anlage kaufen können.

 

 

 

Gefördert durch den Regionalverband Harz e. V. mit Mitteln des Landes Niedersachsen